Bei uns in Kürten

sollen Sie sich einfach wohlfühlen.

Aktuelle Regelungen zum Spielbetrieb

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

   

für den Spielbetrieb in „Noch-Corona-Zeiten“ gelten folgende besondere Regelungen:

Wir haben Startzeiten für den 18-Loch-Platz und für den Kurzplatz eingeführt.

Eine Startzeit berechtigt zum Spiel einer Runde, also auf dem Kurzplatz 9 Löcher.

Startzeiten vergeben wir im 8 Minuten-Abstand von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Außerhalb dieses Zeitraums sind beide Plätze einschließlich der Übungsbereiche und der Driving Range gesperrt.

Gespielt werden darf nun auch wieder in Viererflights!

   

Für Dreier- und Vierer-Flights werden zwei Startzeiten in Folge benötigt.

 

Für Buchungen von Einzelspielern können nur begrenzte Kontingente angeboten werden. Nach Möglichkeit und Notwendigkeit werden Einzelspieler mit einem weiteren Einzelspieler ergänzt.

Wie kann ich eine Startzeit reservieren?

Die Startzeiten können telefonisch oder persönlich beim Sekretariat täglich zwischen 08:30 und 18:00 Uhr gebucht werden. Wir haben uns bewusst gegen eine Lösung mit online-Buchungen entschieden, damit wir in jedem Fall auf alle Besonderheiten kurzfristig persönlich reagieren können.

 

Ab wann und für welche Vorlaufzeit kann ich eine Startzeit buchen?

Gebucht werden kann ab Freitag (08:30 Uhr) eine Startzeit für die folgende Woche von Montag bis Sonntag.

Jeder Spieler kann zunächst nur für eine Startzeit eingebucht werden. Bei der Buchung müssen alle Spieler des Flights namentlich erfasst werden. Für eine weitere Startzeit kann jeder Spieler frühestens 20 Minuten vor seiner Startzeit oder im Anschluss an die gespielte Runde aus den dann noch verfügbaren Startzeiten eingebucht werden. Theoretisch ist es also möglich, dass ein Spieler jeden Tag spielen kann, ab dem 2. Spiel kann er allerdings nur auf die noch verfügbaren Rest-Startzeiten zugreifen.

Alle diese Regelungen gelten natürlich für alle Spieler eines Flights – egal, wer bucht und wer mitspielt.

 

Welche Regeln gelten für Ankunft und Abfahrt und für den Spielbetrieb?

Um die 2-Meter-Abstandregel konsequent einhalten zu können, müssen wir den Zugang zum Sekretariat entsprechend steuern. Das werden wir durch entsprechende Absperrungen und Hinweise regeln.

Ins Sekretariat selbst darf immer nur ein Spieler; der nächste muss draußen -im 2-Meter-Abstand- warten. Beachten Sie bitte die Maskenpflicht im Sekretariat!

 

Zur Vermeidung von Staus in diesem Bereich halten wir es für sinnvoll, frühestens 20 Minuten vor Startzeit am Club zu erscheinen und möglichst 20 Minuten nach Beendigung der Runde den Clubbereich zu verlassen.

Am Sekretariat gehen die Spieler in der Reihenfolge ihrer Startzeiten zu den 1. Abschlägen des 18-Loch-Platzes oder des Kurzplatzes. Der Zutritt ist erst 8 Minuten vor der gebuchten Startzeit möglich.

Puttinggreen und Chippinggreen sind für die Spieler vor ihrer Startzeit zum Einspielen nutzbar – nicht für Trainierende, für die das Puttinggreen am 2. Grün des Kurzplatzes zur Verfügung steht.

Die Driving Range ist offen, aber mit reduziertem Platzangebot und unter Berücksichtigung der 2-Meter-Abstandsregel. Im Rangegebäude dürfen sich -außer dem Trainerbereich- zeitgleich nur maximal 4 Personen aufhalten; weitere müssen draußen warten oder auf die Außenabschläge ausweichen.

Carts zur Range dürfen genutzt werden.

Diese müssen vor Fahrtantritt vom Nutzer selbst desinfiziert werden.

 

Für den Spielbetrieb machen wir möglichst wenig Einschränkungen. Wir müssen die Bunkerharken entfernen – zur Vermeidung der Kontaktflächenrisiken. Ebnen Sie bitte den Bunker soweit möglich mit dem Schläger oder den Schuhen ein bzw. entfernen Sie bitte die gröbsten Unebenheiten. Aus demselben Grund ist das Bedienen des Fahnenstocks untersagt. Die Fahne bleibt also immer stehen – auch beim Ball rausholen (Strafe für Verstoß: Grundstrafe).

Zur Realisierung der 8-Minuten-Startzeiten ist zügiges Spiel zwingend, lassen Sie gegebenenfalls auch durchspielen.

 

Was ist mit Toiletten, Umkleiden und Duschen?

Umkleiden und Duschen sind geöffnet.

Im jeweiligen Umkleiden- und Duschbereich dürfen sich insgesamt nur 6 Personen gleichzeitig aufhalten.

Von den 6 Duschkabinen sind 3 nutzbar.

 

Die Toiletten sind offen. Bitte achten Sie selbst auch auf Hygiene und Sauberkeit, unabhängig davon, dass wir die Toiletten täglich reinigen.

Bei Benutzung der Toiletten im Clubhaus berücksichtigen Sie bitte unsere Hinweisschilder, denn es ist nicht einfach, den 2-Meter-Abstand einzuhalten. Aus diesem Grund besteht im gesamten Clubhaus  Maskenpflicht.

 

Die Toiletten an der 9 wollen wir nur für die Spieler zugänglich halten; deshalb haben wir die Türe dort so vorbereitet, dass Sie diese mit dem gleichen Schlüssel öffnen können, den Sie auch z.B. für die Caddyhallen einsetzen. Sollten Sie diesen Schlüssel noch nicht besitzen, erhalten sie diesen im Sekretariat gegen ein Pfand in Höhe von 20,45 €.

 

Was machen Spieler, die keine Startzeit haben?

Spieler, die keine Startzeit reserviert haben, können sich nur im Sekretariat erkundigen, ob und wann es noch eine freie Startzeit gibt. Besser: In jedem Fall vorher anrufen!!

 

Es ist ausdrücklich verboten, an irgendeinem Loch auf dem Platz einzusteigen, selbst wenn es einmal eine Lücke zwischen 2 Flights geben sollte – also insbesondere keine Starts von Tee 6, Tee 10, Tee 13. Auch auf dem Kurzplatz ausschließlich Starts von Tee 1.

 

Darf ich ein Cart benutzen?

Carts sind für das Spiel auf dem Platz erlaubt. Die Carts werden vor der Nutzung desinfiziert.

 

Gibt es eine Strafe bei Nichtbefolgung der aufgestellten Regularien?

Wir freuen uns alle darüber, wieder Golf spielen zu dürfen.

Wir alle sind auch dafür verantwortlich, dass wir die Auflagen einhalten und so den weiteren Spielbetrieb gewährleisten.

Sollten sich einzelne Spieler nicht an die Regularien und Auflagen halten, kann dies im schlimmsten Fall zu einer erneuten Schließung des Spielbetriebs führen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus diesem Grund Verstöße konsequent verfolgen und diese mit einer Platzsperre von 14 Tagen ahnden werden.

 

 

Golf-Club Kürten